IT - KnowledgebaseLinuxRootserver

Plesk auf Ubuntu 18.04 mit php5.6

Veröffentlicht

Für einen Kunden musste ich heute eine Migration eines Plesk-vServers (mit Ubuntu 16.4) auf einen Rootserver mit Ubuntu 18.4 (aka Bionic Beaver) vornehmen.

Der Kunde hat allerdings noch eine (intern genutzte) Webanwendung im Betrieb, die noch PHP5.6 benötigt (*urks*)..

Plesk sieht kein PHP5.6 unter Bionic vor, aber es ist relativ einfach, PHP5.6 aus einem PPA zu installieren und einen eigenen Handler in Plesk zu registrieren. (Danke an https://ourcodeworld.com/articles/read/870/how-to-install-php-5x-in-plesk-on-debian-9-and-ubuntu-18-04-with-plesk).

sudo apt-get install software-properties-common
sudo add-apt-repository -y ppa:ondrej/php
sudo apt-get update
sudo apt-get install php5.6
sudo apt-get install php5.6-gd php5.6-mysql php5.6-dom php5.6-cli \
 php5.6-json php5.6-common php5.6-mbstring php5.6-opcache \
 php5.6-readline php5.6-xsl php5.6-bcmath php5.6-mbstring \ 
 php5.6-soap php5.6-xml php5.6-zip
sudo apt-get install php5.6-cgi
/usr/local/psa/bin/php_handler --add \
 -displayname php5.6-os \ 
 -path /usr/bin/php-cgi5.6 \ 
 -phpini /etc/php/5.6/apache2/php.ini \
 -clipath /usr/bin/php5.6 \
 -type fastcgi \
 -id php5.6-so

Der PHP-Handler „php5.6-os“ kann dann für die Website wie gewohnt im Plesk ausgewählt werden.