Sonstiges

Telekom DeutschlandLAN SIP-Trunk

Veröffentlicht

Die Einrichtung des DeutschlandLAN SIP-Trunk der Telekom für eine FreePBX/Asterisk ist mitnichten trivial. Die Fallstricke sind u.a. die DNS-Auflösung des Hosts und die SIP Parameter.

Unter anderem dieser Forumsbeitrag brachte mich auf die richtige Spur: https://community.freepbx.org/t/sip-trunk-deutsche-telekom/51002/5

 

Chan-sip-Trunk

Für chan-sip funktionieren im Wesentlichen die folgenden Konfigurationen

Outgoing:

trunk-name: „telekom-sip1-out“
videosupport=no
usereqphone=yes
type=peer
transport=tcp
srvlookup=yes
session-timers=refuse
secret=YYYYYYYYY
qualify=yes
insecure=invite
host=reg.sip-trunk.telekom.de 13
fromdomain=sip-trunk.telekom.de 19
dtmfmode=rfc2833
disallow=all
directmedia=no
defaultuser=55XXXXXXXX
allow=g722,alaw

Incoming:

trunk name: „telekom-sip1-in“
videosupport=no
usereqphone=yes
type=peer
transport=tcp
srvlookup=yes
session-timers=refuse
secret=YYYYYYYYY
qualify=yes
insecure=invite
host=reg.sip-trunk.telekom.de 13
fromdomain=sip-trunk.telekom.de 19
dtmfmode=rfc2833
disallow=all
directmedia=no
defaultuser=55XXXXXXX
allow=g722,alaw
context=from-pstn-toheader
Register String : tcp://+494zzzzzzz@sip-trunk.telekom.de:YYYYYYYYY:55XXXXXXXX@reg.sip-trunk.telekom.de:5060

Advanced/Chan-sip

Enable SRV Lookup Yes
Enable TCP Yes

DNS

Mein Versuch über obige Konfiguration scheiterte an der nichtfunktionierenden SRV-Auflösung im DNS. Über einen Workaround habe ich die ersten beiden Hosts aus dem Ergebnis einer manuellen SRV-Abfrage in die /etc/hosts eingetragen als reg1.sip-trunk.telekom.de und reg2.sip-trunk.telekom.de. Dazu dnsmasq lokal gestartet. Dann können diese beiden Hosts als Main-Trunk und als Backup-Trunk benutzt werden.
Das Eintragen der über die SRV-Abfragen gefundenen Hosts in der /etc/hosts kann (und sollte!) auch Skript-gesteuert über einen Cron-Job erfolgen.

Backup-Trunk

Mit nur einem Trunk gab es immer mal wieder Probleme mit fehlerhaften Registrierungen. Ich habe einen zweiten Trunk als Backup-Trunk angelegt und dann in der Outgoing-Rule entsprechend angegeben.

Schreibe einen Kommentar