Linux

Amazon Instant Video (LoveFilm) mit Ubuntu

Veröffentlicht

Bisher hatte ich ja nicht viel auf Maxdome, Lovefilm etc. gegeben. Durch das aktuelle Angebot von Amazon, einige Filme und Serien jetzt „kostenlos“ als Prime-User abrufen zu können, wurde es jetzt doch interessant. Aber (natürlich) will Amazon von Linux-Anwendern wieder nichts wissen – sie nutzen Silverlight fürs DRM-enabled Streaming.

Letztlich dank Wine gibt es aber auch unter Linux verschiedene Möglichkeiten, Amazon Instant Video (oder auch Maxdome) zu nutzen.

 

Unter Ubuntu geht das dann sogar ganz einfach mit Pipelight, das im Wesentlichen ein Browserplugin für Firefox & Co. zur Verfügung stellt, das die Silverlight-Aufrufe an das originale Silverlight unter Wine weiterleitet. Zusammen mit einem Useragent-Switcher funktioniert dann auch Amazon Instant Video ganz simpel.

 

Die Installation ist einfach: (für weitere Informationen oder auch weitere Anwendungszwecke lies bei den unten angegebenen Links weiter)

sudo apt-add-repository ppa:pipelight/stable
sudo apt-get update
sudo apt-get install --install-recommends pipelight-multi
sudo pipelight-plugin --update
sudo pipelight-plugin --enable silverlight

Im Firefox dann dieses Addon installieren: https://addons.mozilla.org/en-US/firefox/addon/user-agent-overrider und bei Amazon auf Firefox/Windows einstellen – Voila!

Linkliste

  • http://www.heise.de/open/meldung/Pipelight-0-2-Silverlight-unter-Linux-nutzen-1980665.html — „Pipelight 0.2: Silverlight unter Linux nutzen“
  • http://fds-team.de/cms/articles/2013-08/pipelight-using-silverlight-in-linux-browsers.html — „Pipelight: using Silverlight in Linux browsers“
  • http://fds-team.de/cms/pipelight-installation.html#section_2 — „Pipelight – Installation“
  • https://answers.launchpad.net/pipelight/+faq/2351 — „how to set the user agent“

 

Schreibe einen Kommentar