Linux

Remote „Anstöpseln“ eines USB-Gerätes

Veröffentlicht

Immer wieder mal steh ich vo dem Problem, ein USB-Gerät neu einstecken zu müssen, um eine neue oder geänderte Behandlung via Udev testen zu können – nur ich bin oft kilometer weit entfernt, und einen User vorort zum USB-Gerät zu schicken ist auch nicht gerade lustig… Dank udevadm ist das aber ganz einfach:

Zunächst teste ich, ob das Kommando nicht versehentlich zu viele Geräte neu anstöpselt:

udevadm trigger --dry-run --action=add --verbose --subsystem-match=usb --attr-match=idVendor="075d"

Und wenn das dann tatsächlich nur noch das richtige Gerät ausgibt (vergleiche mit lsusb), dann erfolgt das eigentliche Anstecken mit

udevadm trigger --action=add --verbose --subsystem-match=usb --attr-match=idVendor="075d"

 

Schreibe einen Kommentar