Sonstiges

Euracom via S0 konfigurieren

Veröffentlicht

Gerade bei der Konfiguration über eine virtuelle Windows-Maschine habe ich mir oft einen abgebrochen, um eine RS232-Verbindung zu der Telefonanlage herzustellen. Insbesondere, wenn keine RS232-Schnittstelle mehr frei ist…

Es geht aber auch einfacher – zumindest, wenn man über einen internen S0-Port an der Anlage verfügt:

 

  1. Installiere im Server eine ISDN-Karte mit capiutils und rcapi
  2. Verbinde den internen S0 mit der ISDN-Karte im Server
  3. Installiere in der Windows VM zur Konfiguration der Anlage die Funkwerk Brickware (s. zB. http://blog.verfriemelt.com/index.php/2009/10/linux-lancapi-server-linux-windows-client/ )
  4. Im Konfigurator wähle CAPI (ohne Rufnummer, dann wird wahrscheinlich die Sammelrufnummer 20 benutzt, die Standardmäßig auch Masterberechtigung hat)

Voila! Das Einlesen der Daten (und natürlich auch das Schreiben) läuft jetzt via ISDN.

Schreibe einen Kommentar